Deutschlandkarte

Vernetzungsstellen Kita- und Schulverpflegung der Länder

Quelle: NQZ

Als eine Initialmaßnahme des Nationalen Aktionsplans IN FORM (1) im Jahr 2008 hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) zusammen mit allen Bundesländern "Vernetzungsstellen Schulverpflegung" (VNS) eingerichtet, die Schulen bundesweit bei der Entwicklung und Qualitätsverbesserung eines ausgewogenen Verpflegungsangebotes unterstützen. In einigen Ländern beraten diese nun gemeinsam alle Interessierten als „Vernetzungsstellen Kita- und Schulverpflegung" bzw. als eigenständige Vernetzungsstellen Kita.

Vernetzungsstellen Schulverpflegung: Flächendeckendes Netzwerk für hochwertiges Essen und Trinken

Die Vernetzungsstellen Schulverpflegung geben unabhängig und verlässlich fachliche Hilfestellungen in allen Aspekten der Schulverpflegung. Als Ansprechpartner für die Akteure vor Ort helfen die Vernetzungsstellen Schulverpflegung bei Planung, Aufbau und Optimierung einer qualitativ hochwertigen und attraktiven Gemeinschaftsverpflegung.

Eine zentrale Aufgabe aller Vernetzungsstellen ist es, den „Qualitätsstandard für die Schulverpflegung“ der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) bekannt zu machen und seine Anwendung in den Schulen durch Beratungs- und Qualifizierungsmaßnahmen zu unterstützen. Ein weiteres wichtiges Tätigkeitsfeld ist der Aufbau von regionalen Netzwerken aus Verwaltung, Schulleitungen und Verpflegungsanbietern sowie Lehrkräften und Eltern, um Maßnahmen für eine Verbesserung der Schulverpflegung bündeln und besser koordinieren zu können. Aufgrund der länderspezifischen Bedingungen hat jede Vernetzungsstelle überdies eigene Schwerpunkte, um die Schulen bei individuellen Handlungsbedarfen mit geeigneten Maßnahmen zu unterstützen.

Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Baden-Württemberg

Träger: Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE)

 

Die Arbeit der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Baden-Württemberg konzentriert sich auf die Beratung rund um Aufbau, Optimierung und Qualität von Angeboten der Gemeinschaftsverpflegung in Kitas und Schulen. Für Akteure in der Schulverpflegung veranstaltet sie Netzwerktreffen, Werkstattgespräche und Profi-Treffs. Bei Bedarf vermittelt die Vernetzungsstelle einen Praxisbegleiter.

www.dge-bw.de

Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Bayern

Träger: Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

 

Die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Bayern besteht aus acht regionalen Vernetzungsstellen an den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und einer Fachstelle Kita- und Schulverpflegung am Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn), die für den Wissenstransfer und die wissenschaftliche Begleitung der Maßnahmen für Schulen zuständig ist.

Für Schulen bietet die Vernetzungsstelle beispielsweise Fachtagungen, ein Coaching und eine Plattform für Vernetzung an.

www.schulverpflegung.bayern.de

www.kern.bayern.de/wissenstransfer

Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Berlin

Träger: Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Berlin e.V. (Unabhängiger Verein)

 

Die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Berlin war die erste der 16 Vernetzungsstellen in den Bundesländern. Sie begann ihre Arbeit im Jahr 2002 als Elterninitiative, seit März 2006 ist sie ein gemeinnütziger Verein. Für Schulen bietet sie u.a. die Werkstatt Ernährungs- und Verbraucherbildung an sowie Fortbildungen für Lehrer und Schülerfirmen.

http://www.vernetzungsstelle-berlin.de

Vernetzungsstelle Schulverpflegung Brandenburg

Träger: Gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung von Bildung, Kultur und Umweltschutz (PA) mbH (Projektagentur)

 

Die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Brandenburg bietet Informationsveranstaltungen zur Vergabe von Verpflegungsleistungen in Schulen, Seminare für Ausgabekräfte und Fortbildungen zur schulischen Ernährungsbildung an. Außerdem unterstützt sie Schulen und Schulträger bei der Bedarfsermittlung.

www.schulverpflegung-brandenburg.de

Vernetzungsstelle Schulverpflegung Bremen

Träger: angesiedelt bei Esscooltur®

 

Die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Bremen unterstützt Ganztagsschulen bei der Neu- und Umgestaltung des Verpflegungsbereichs. Dabei setzt sie auf kleine Küchenteams, die die Speisen am jeweiligen Standort frisch zubereiten und auf regionale Zulieferer zurückgreifen. Ein zentrales Ziel ist es, die Wertschöpfung vor Ort zu maximieren, um betriebswirtschaftlich nachhaltig arbeiten zu können.

www.vernetzungsstelle-bremen.de

Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hamburg

Träger: Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. (HAG)

 

Neben der Beratung aller Akteure bietet die Vernetzungsstelle Schulverpflegung in Hamburg eine Plattform, auf der sich Schulen zu Themen rund um eine gelingende Schulverpflegung austauschen können. Außerdem koordiniert sie ein Caterer-Netzwerk und bietet Workshops zur Sensorik an.

www.hag-vernetzungsstelle.de

Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hessen

Träger: Hessisches Kultusministerium und Ministerium für Umwelt, Energie Landwirtschaft und Verbraucherschutz

 

Ein wichtiger Baustein der Arbeit der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hessen ist die Kooperation mit regionalen Partnern, die in der Schulverpflegung in Hessen bereits aktiv waren und sind. Sie bietet Fortbildungen zur Verpflegung in Ganztagsgrundschulen sowie eine akkreditierte Lehrerfortbildung zum Thema Essen und Trinken an.

www.schulverpflegung-hessen.de

Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Mecklenburg-Vorpommern

Träger: Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE)

 

Die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung in Mecklenburg-Vorpommern bietet Beratung und Begleitung bei fachlichen und organisatorischen Fragen zu allen Speise- und Getränkeangeboten in Schulen und organisiert Veranstaltungen zum Austausch zwischen den verschiedenen Interessensvertretern.

www.dgevesch-mv.de

Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachsen

Träger: Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE)

 

Die Vernetzungsstelle Schulverpflegung in Niedersachen besteht aus drei regionalen Beratungsstellen. Diese unterstützen Schulen bei der Umsetzung Ihres Verpflegungsangebotes, indem sie Verantwortliche im Rahmen von Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen schult und sie zur konkreten Vor-Ort-Situation berät. Über die Organisation und Moderation von regionalen Treffen fördert die Vernetzungsstelle einen verstärkten Austausch zwischen den Akteuren.

www.dgevesch-ni.de

Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Nordrhein-Westfalen

Träger: Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e.V.

 

Die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Nordrhein-Westfalen bietet zu allen Themenfeldern rund um die Schulverpflegung ausführliche Fachinformationen und Instrumente, damit Veränderungsprozesse in Gang gesetzt werden können. Im Beratungsprozess erhalten an der Schulverpflegung beteiligte Personen Unterstützung zur Bewältigung aktuell anstehender Aufgaben.

www.schulverpflegung.nrw.de

Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Rheinland-Pfalz

Träger: Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten

Die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Rheinland-Pfalz ist angesiedelt am Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Westerwald-Osteifel. Sie trägt dazu bei, dass an allen Schulen in Rheinland-Pfalz eine gesundheitsförderliche, akzeptierte und wirtschaftliche Verpflegung angeboten wird. Aufgrund der engen Verzahnung mit der Ernährungsberatung der DLR können Projekte und Maßnahmen der Vernetzungsstelle flächendeckend umgesetzt werden. Angeboten werden Fachtagungen und Workshops, der Qualifizierungsprozess für die Schulverpflegung und Speiseplan-Checks.

http://www.schulverpflegung.rlp.de

Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Saarland

Träger: Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

 

Die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Saarland bietet neben einer jährlichen Fachtagung für Verantwortliche im Bereich Schulverpflegung einen Zertifikatskurs an. Auf Grundlage des Kochbuchs „schmeckt.einfach.gut.“ hat sie ein Ernährungsbildungskonzept für Schulen entwickelt. Zudem berät die Vernetzungsstelle rund um die Umsetzung des DGE-Qualitätsstandards, der für Schulverpflegungsleistungen im Saarland verpflichtend ist.

vernetzungsstelle-saarland.de

Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Sachsen

Träger: Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e.V.

 

Die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung berät mit Unterstützung von geschulten Praxisberatern Kitas und Schulen vor Ort. Schulen haben die Möglichkeit, eine Startberatung wahrzunehmen und können sich für eine Prozessbegleitung über ein Schuljahr bewerben.

www.vernetzungsstelle-sachsen.de

Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Sachsen-Anhalt

Träger: Landesvereinigung für Gesundheit Sachsen-Anhalt e.V.

 

Die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Sachsen-Anhalt informiert und berät die Einrichtungen und ihre Träger zu allen Themen rund um die Verpflegung. Einen von fünf Schwerpunkten legt sie dabei auf die Nachnutzung guter Praxismodelle.

www.kita-und-schulverpflegung.de

Vernetzungsstelle Schulverpflegung Schleswig-Holstein

Träger: Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE)

 

Neben der Beratung und Begleitung der Akteure in der Verpflegung veranstaltet die Vernetzungsstelle eine Kooperationstagung sowie Workshops zur Interkulturalität in der Mittagsverpflegung, zum vegetarischen und veganen Kochen sowie zur Kennzeichnungspflicht in der Schulverpflegung.

www.dgevesch-sh.de

Vernetzungsstelle Schulverpflegung Thüringen

Träger: Verbraucherzentrale Thüringen e.V.

 

Die Vernetzungsstelle Schulverpflegung in Thüringen bietet ein Angebot an verschiedenen Workshops, Informations-, und Aktionsveranstaltungen. Als Entscheidungshilfe für Schulträger, Schulen, Lehrer und Eltern hat sie eine Online-Datenbank mit Anbietern von Schulverpflegung erstellt.

www.vzth.de/schulverpflegung

Vernetzungsstellen Kitaverpflegung: Netzwerk für mehr Qualität

Bei den Vernetzungsstellen Kita finden alle Akteure, die sich für eine verbesserte Qualität der Mahlzeiten und für die Einbettung von gesundheitsförderlichem Essen und Trinken im pädagogischen Alltag in der Kita einsetzen möchten, die richtigen Ansprechpartner.

Die Vernetzungsstellen Kitaverpflegung informieren, beraten und vernetzen die Akteure im Umfeld von Tageseinrichtungen für Kinder und bieten Qualifizierungsmaßnahmen an. Zentrale Themen sind die Steigerung und Sicherung der ernährungsphysiologischen und sensorischen Qualität der Kitaverpflegung auf Basis des DGE-Qualitätsstandards, Hilfestellungen bei der Prozessorganisation, der Auftrags- und Leistungsvergabe sowie bei Fragen rund um die Ernährungsbildung. Damit unterstützen die Vernetzungsstellen die Verantwortlichen vor Ort dabei, ein Umfeld zu schaffen, in dem Kinder frühzeitig an eine gesunde Ernährung herangeführt werden. Welche Schwerpunkte dabei gesetzt werden, ist in den einzelnen Bundesländern genauso vielfältig, wie die Träger der Vernetzungsstellen.

Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Baden-Württemberg

Träger: Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE)

Die Arbeit der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Baden-Württemberg konzentriert sich auf die Beratung rund um Aufbau, Optimierung und Qualität von Angeboten der Gemeinschaftsverpflegung in Kitas und Schulen. Für Akteure in der Schulverpflegung veranstaltet sie Netzwerktreffen, Werkstattgespräche und Profi-Treffs. Bei Bedarf vermittelt die Vernetzungsstelle einen Praxisbegleiter.

www.dge-bw.de

Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Bayern

Träger: Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Bayern besteht aus acht regionalen Vernetzungsstellen an den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und einer Fachstelle Kita- und Schulverpflegung am Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn), die für den Wissenstransfer und die wissenschaftliche Begleitung der Maßnahmen für Schulen zuständig ist.

Für Schulen bietet die Vernetzungsstelle beispielsweise Fachtagungen, ein Coaching und eine Plattform für Vernetzung an.

www.schulverpflegung.bayern.de

www.kern.bayern.de/wissenstransfer

Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Berlin

Träger: Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Berlin e.V. (Unabhängiger Verein)

Die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Berlin war die erste der 16 Vernetzungsstellen in den Bundesländern. Sie begann ihre Arbeit im Jahr 2002 als Elterninitiative, seit März 2006 ist sie ein gemeinnütziger Verein. Für Schulen bietet sie u.a. die Werkstatt Ernährungs- und Verbraucherbildung an sowie Fortbildungen für Lehrer und Schülerfirmen.

http://www.vernetzungsstelle-berlin.de/aktuelles.html

Vernetzungsstelle Schulverpflegung Brandenburg

Träger: Gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung von Bildung, Kultur und Umweltschutz (PA) mbH (Projektagentur)

Die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Brandenburg bietet Informationsveranstaltungen zur Vergabe von Verpflegungsleistungen in Schulen, Seminare für Ausgabekräfte und Fortbildungen zur schulischen Ernährungsbildung an. Außerdem unterstützt sie Schulen und Schulträger bei der Bedarfsermittlung.

www.schulverpflegung-brandenburg.de

Vernetzungsstelle Schulverpflegung Bremen

Träger: angesiedelt bei Esscooltur®

Die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Bremen unterstützt Ganztagsschulen bei der Neu- und Umgestaltung des Verpflegungsbereichs. Dabei setzt sie auf kleine Küchenteams, die die Speisen am jeweiligen Standort frisch zubereiten und auf regionale Zulieferer zurückgreifen. Ein zentrales Ziel ist es, die Wertschöpfung vor Ort zu maximieren, um betriebswirtschaftlich nachhaltig arbeiten zu können.

www.vernetzungsstelle-bremen.de

Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hamburg

Träger: Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. (HAG)

Neben der Beratung aller Akteure bietet die Vernetzungsstelle Schulverpflegung in Hamburg eine Plattform, auf der sich Schulen zu Themen rund um eine gelingende Schulverpflegung austauschen können. Außerdem koordiniert sie ein Caterer-Netzwerk und bietet Workshops zur Sensorik an.

www.hag-vernetzungsstelle.de

Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hessen

Träger: Hessisches Kultusministerium und Ministerium für Umwelt, Energie Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Ein wichtiger Baustein der Arbeit der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hessen ist die Kooperation mit regionalen Partnern, die in der Schulverpflegung in Hessen bereits aktiv waren und sind. Sie bietet Fortbildungen zur Verpflegung in Ganztagsgrundschulen sowie eine akkreditierte Lehrerfortbildung zum Thema Essen und Trinken an.

www.schulverpflegung-hessen.de

Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Mecklenburg-Vorpommern

Träger: Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE)

Die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung in Mecklenburg-Vorpommern bietet Beratung und Begleitung bei fachlichen und organisatorischen Fragen zu allen Speise- und Getränkeangeboten in Schulen und organisiert Veranstaltungen zum Austausch zwischen den verschiedenen Interessensvertretern.

www.dgevesch-mv.de

Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachsen

Träger: Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE)

Die Vernetzungsstelle Schulverpflegung in Niedersachen besteht aus drei regionalen Beratungsstellen. Diese unterstützen Schulen bei der Umsetzung Ihres Verpflegungsangebotes, indem sie Verantwortliche im Rahmen von Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen schult und sie zur konkreten Vor-Ort-Situation berät. Über die Organisation und Moderation von regionalen Treffen fördert die Vernetzungsstelle einen verstärkten Austausch zwischen den Akteuren.

www.dgevesch-ni.de

Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Nordrhein-Westfalen

Träger: Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e.V.

Die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Nordrhein-Westfalen bietet zu allen Themenfeldern rund um die Schulverpflegung ausführliche Fachinformationen und Instrumente, damit Veränderungsprozesse in Gang gesetzt werden können. Im Beratungsprozess erhalten an der Schulverpflegung beteiligte Personen Unterstützung zur Bewältigung aktuell anstehender Aufgaben.

projekte.meine-verbraucherzentrale.de/DE-NW/kita-schulverpflegung

Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Rheinland-Pfalz

Träger: Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten

Die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Rheinland-Pfalz ist angesiedelt am Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Westerwald-Osteifel. Sie trägt dazu bei, dass an allen Schulen in Rheinland-Pfalz eine gesundheitsförderliche, akzeptierte und wirtschaftliche Verpflegung angeboten wird. Aufgrund der engen Verzahnung mit der Ernährungsberatung der DLR können Projekte und Maßnahmen der Vernetzungsstelle flächendeckend umgesetzt werden. Angeboten werden Fachtagungen und Workshops, der Qualifizierungsprozess für die Schulverpflegung und Speiseplan-Checks.

http://www.schulverpflegung.rlp.de

Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Saarland

Träger: Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

Die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Saarland bietet neben einer jährlichen Fachtagung für Verantwortliche im Bereich Schulverpflegung einen Zertifikatskurs an. Auf Grundlage des Kochbuchs „schmeckt.einfach.gut.“ hat sie ein Ernährungsbildungskonzept für Schulen entwickelt. Zudem berät die Vernetzungsstelle rund um die Umsetzung des DGE-Qualitätsstandards, der für Schulverpflegungsleistungen im Saarland verpflichtend ist.

vernetzungsstelle-saarland.de

Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Sachsen

Träger: Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e.V.

Die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung berät mit Unterstützung von geschulten Praxisberatern Kitas und Schulen vor Ort. Schulen haben die Möglichkeit, eine Startberatung wahrzunehmen und können sich für eine Prozessbegleitung über ein Schuljahr bewerben.

www.vernetzungsstelle-sachsen.de

Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Sachsen-Anhalt

Träger: Landesvereinigung für Gesundheit Sachsen-Anhalt e.V.

Die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Sachsen-Anhalt informiert und berät die Einrichtungen und ihre Träger zu allen Themen rund um die Verpflegung. Einen von fünf Schwerpunkten legt sie dabei auf die Nachnutzung guter Praxismodelle.

www.kita-und-schulverpflegung.de

Vernetzungsstelle Schulverpflegung Schleswig-Holstein

Träger: Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE)

Neben der Beratung und Begleitung der Akteure in der Verpflegung veranstaltet die Vernetzungsstelle eine Kooperationstagung sowie Workshops zur Interkulturalität in der Mittagsverpflegung, zum vegetarischen und veganen Kochen sowie zur Kennzeichnungspflicht in der Schulverpflegung.

www.dgevesch-sh.de

Vernetzungsstelle Schulverpflegung Thüringen

Träger: Verbraucherzentrale Thüringen e.V.

Die Vernetzungsstelle Schulverpflegung in Thüringen bietet ein Angebot an verschiedenen Workshops, Informations-, und Aktionsveranstaltungen. Als Entscheidungshilfe für Schulträger, Schulen, Lehrer und Eltern hat sie eine Online-Datenbank mit Anbietern von Schulverpflegung erstellt.

www.vzth.de/schulverpflegung

Handlungsempfehlungen der Vernetzungsstellen Kita- und Schulverpflegung in den Bundesländern

Die Vernetzungsstellen haben gemeinsame Handlungsempfehlungen erarbeitet, mit denen sie speziell an den Bund, die Bundesländer und die Träger von Kitas und Schulen herantreten. Sie fordern unter anderem:

  • die Umsetzung der DGE-Qualitätsstandards für die Schulverpflegung und für die Verpflegung in Tageseinrichtungen für Kinder verpflichtend einzuführen,
  • Voraussetzungen für die Teilnahme aller Kinder und Jugendlichen an der Kita- und Schulverpflegung, unabhängig von ihrer sozialen Herkunft, zu schaffen und
  • die Kita- und Schulverpflegung als Teil der wichtigen Ernährungs- und Verbraucherbildung zu sehen, zu gestalten und pädagogisch zu begleiten.

Download