Ähnliche Beiträge

Seiten mit dem Schlagwort "Kontrolle"

  1. Rechtliche Rahmenbedingungen

    Rechtliche Rahmenbedingungen

    In Deutschland liegt die Verantwortung zur Organisation der Schulverpflegung zuerst in den Händen der Schulträger. Diese gestalten das Verpflegungsangebot im Rahmen von bundes- bzw. landesrechtlichen Regelungen und Vorgaben. Gleiches gilt für

    mehr Link öffnen
  2. Qualitätsentwicklung in der Schulverpflegung

    Qualitätsentwicklung in der Schulverpflegung

    Wie können Schulakteure vorgehen, wenn sie die Verpflegung in Schulen verbessern möchten? Qualität und Akzeptanz gelingen vor allem dann, wenn alle Beteiligten ein gemeinsames Ziel verfolgen. Außerdem hilft die Anwendung des

    mehr Link öffnen
  3. Rechtliche Rahmenbedingungen und Zertifizierungen

    Rechtliche Rahmenbedingungen und Zertifizierungen

    Um eine hohe Qualität der Kitaverpflegung sicherzustellen, braucht es Regularien zur Einhaltung der gesteckten Ziele. Instrumente der Qualitätssicherung für die Kitaverpflegung und die Ernährungsbildung unterscheiden sich dabei durch ihre

    mehr Link öffnen
  4. Monitoring für Schulernährungsprogramme weltweit unterrepräsentiert

    Monitoring für Schulernährungsprogramme weltweit unterrepräsentiert

    Weltweit wächst die Bedeutung von Schulernährungsprogrammen für das gesunde Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen. Das zeigt sich vor allem in Pandemiezeiten, aber auch vor dem Hintergrund zunehmender Fehl- und Mangelernährung. Trotzdem werden

    mehr Link öffnen
  5. Europäische Garantie für Kinder

    Europäische Garantie für Kinder

    Eine Kindergarantie soll in der Europäischen Union dafür sorgen, dass bedürftige Kinder Zugang zu frühkindlicher Betreuung, Bildung und Gesundheitsversorgung haben. In Deutschland hat die Arbeitsgemeinschaft für Familienorganisationen

    mehr Link öffnen
  6. Nachhaltiger und gesundheitlicher Verbraucherschutz der Zukunft

    Nachhaltiger und gesundheitlicher Verbraucherschutz der Zukunft

    Das „Zukunftslabor 2030“ entwickelt Szenarien, wie Verbraucherschutz und Lebensmittelqualität verbessert und gleichzeitig Lebensmittelverschwendung reduziert werden können.
    Im Rahmen des Projektes „Zukunftslabor2030“ werden Szenarien

    mehr Link öffnen
  7. Partner

    Partner

    Partner und Expertenkreis des NQZ
    Im Verständnis des NQZ gehören alle Beteiligten in der Gemeinschaftsverpflegung, in den Bildungs- und Betreuungseinrichtungen sowie in Verwaltung und Politik zu einem lernenden System, das seine Stärken durch die

    mehr Link öffnen
  8. Prozessorientierte Arbeitshilfe Kita- und Schulverpflegung

    Die Arbeitshilfe begleitet Sie mit Hintergrundwissen und Tipps Schritt für Schritt durch den Aufbau oder die Optimierung Ihrer Kita- und Schulverpflegung.

    mehr Link öffnen
  9. International: Verpflegung in Kitas

    International: Verpflegung in Kitas

    Die Verpflegung in Tageseinrichtungen für Kinder ist ein Thema, das Regierungen weltweit vor Herausforderungen stellt. Das NQZ zeigt exemplarisch Regelungen und Standards zur Verpflegung von Kita-Kindern in anderen Ländern auf.
    Ein internationaler

    mehr Link öffnen
  10. Kostenloses Mittagessen in schwedischen Schulen

    Kostenloses Mittagessen in schwedischen Schulen

    Schweden blickt auf eine lange Schulverpflegungstradition zurück. Bereits Anfang des 20. Jahrhunderts gab es erste nationale Bemühungen um kostenlose Schulmahlzeiten. Seit den 1970er Jahren können alle Schulkinder zwischen 7 und 16 Jahren

    mehr Link öffnen