Zwei kinder stehen an der Ausgabetheke der Schulverfpelgung und erhalten Menü von freundlicher Servicekraft

Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Rheinland-Pfalz

Quelle: adobestock © highwaystarz

Zukunftsfähiges Kita- und Schulessen

Förderzeitraum: 01.01.2021 - 31.12.2022

Hintergrund

Nachhaltigkeit und nachhaltige Ernährung spielen eine immer größere Rolle in der Kita- und Schulverpflegung. Bund und Länder haben mit unterschiedlichen Ansätzen versucht, die Nachhaltigkeit zu fördern. Bei der Erzeugung, Verarbeitung, Vermarktung und Zubereitung von Lebensmitteln werden zudem eine Vielzahl an Ressourcen, wie z.B. Boden oder Wasser, benötigt. Eine ausgewogene und nachhaltige Ernährung leistet einen Beitrag zum Klimaschutz, schont Ressourcen und ist sozial gerecht. Sie übernimmt Verantwortung gegenüber allen Beteiligten und vor allem für die Zukunft der heutigen Kinder und Jugendlichen. Die Erfahrungen der VNS zeigen, dass viele Akteure der Kita- und Schulverpflegung den Anspruch haben, die Verpflegung ganzheitlich und auf allen Arbeitsebenen nachhaltig zu gestalten. Die bisherigen Projekte betrachten jeweils nur Teilaspekte der Verpflegung. Deshalb soll in diesem Projekt ein Bewertungsschema mit Kriterien einer nachhaltigen Kita- und Schulverpflegung über alle Bereiche hinweg erarbeitet werden (M1).

Aufbauend auf den Projekten der letzten vier Jahre soll außerdem das Web-Tool „Unser Schulessen“ um den Schwerpunkt Nachhaltigkeit ergänzt und ein Tool für Kitas entwickelt werden (M2).

Um das Bewusstsein der Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen für eine gleichzeitig nachhaltige und gesunde Ernährung zu stärken, soll eine Kommunikationskampagne entwickelt werden. Eine gesundheitsförderliche Lebensweise soll dabei über soziale und kulturelle Aspekte vermittelt werden. Für die Kommunikationskampagne sollen soziale Medien eingesetzt werden. Um die Kampagne für die Jugendlichen attraktiv zu gestalten, sollen sie bereits bei der Entwicklung im Rahmen von Workshops einbezogen werden (M3).

Ziel

Ziel des Projektes ist es, dass die Kinder und Jugendlichen in Rheinland-Pfalz ein zukunftsfähiges Verpflegungsangebot in Kitas und Schulen erhalten.

  1. Die Bewertungsindikatoren für „Nachhaltigkeit“ in der Kita- und Schulverpflegung liegen vor. Diese stehen Trägern, Einrichtungen und Verpflegungsanbietern zur Verfügung und werden für die Optimierung der Verpflegung genutzt.
  2. Das Web-Tool „Unser Schulessen“ steht mit dem neuen Schwerpunkt Nachhaltigkeit zur Verfügung.
  3. Das Web-Tool „Unser Kita-Essen“ ist auf den Bedarf der Kitas angepasst und wird für die Qualifizierung zur Ernährungs-Kita verwendet.
  4. 20 weiterführende Schulen in RP haben die durch die Kampagne vorgeschlagenen analogen Angebote angefragt und genutzt. 
  5. 5.000 Schüler*innen im Sekundarbereich haben ihr Wissen über eine gleichzeitig nachhaltige und gesunde Ernährung erweitert.

Aufgaben

  • Recherche vorhandener Kriterien zur Bewertung von Nachhaltiger Verpflegung in Schulen (aufbauend auf vorhandenen Konzepten, wie KEEKS, Ökoaktionsplan RLP, ReFoWas Projekt, MehrWertKlima, NahGast)
  • Entwicklung des Bewertungsschemas „nachhaltige Verpflegung“
  • Erarbeitung von Qualitäts-Kriterien, die in die Web-Tools eingearbeitet werden können
  • Diskussion der Qualitäts-Kriterien für die Web-Tools in mehreren Workshops
  • Recherche vorhandener Social-Media-Kampagnen für Schüler*innen, Durchführen von Workshops mit Schüler*innen zur Festlegung der Inhalte der Kommunikationskampagne

Kontakt

Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung c/o Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Westerwald-Osteifel
Bahnhofstraße 32
56410 Montabaur

Ansprechpartnerin:
Franziska Geiger & Doris Fey
schulverpflegung@dlr.rlp.de
kitaverpflegung@dlr.rlp.de
02602 9228 45

Internetseite der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Rheinland-Pfalz