Viele bunte Kinderhände, die sich in die Höhe strecken.
News Gute-Kita-Gesetz

NQZ veranstaltet 2. Runden Tisch zur „Ernährung in der Kindertagespflege“

Quelle: AdobeStock © Romolo Tavani

Das Gute-KiTa-Netzwerk des NQZ kam zum 2. Runden Tisch „Ernährung in der Kindertagespflege“ zusammen. Das interdisziplinär zusammengesetzte Gremium diskutierte Unterstützungsmöglichkeiten rund um das Essen und Trinken in der frühen Kindheit.

Der vom NQZ im letzten Jahr ins Leben gerufene Runde Tisch „Ernährung in der Kindertagespflege“ wurde in diesem Jahr am 11. Mai mit einem digitalen Austausch fortgeführt. Damit etabliert das NQZ diese Maßnahme, um die Bundesländer bei der Umsetzung des Gute-KiTa-Gesetzes in den Handlungsfeldern „Gesundes Aufwachsen“ und „Starke Kindertagespflege“ weiterhin strukturell zu unterstützen.

Anknüpfend an die erfolgreiche Veranstaltung im vergangenen Jahr konnte der interdisziplinäre Kreis mit Akteuren aus Bund, Ländern, Wissenschaft und Praxis tiefer in konkrete Unterstützungsmaßnahmen für das Setting Kindertagespflege einsteigen. Dazu stellten die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE), der Bundesverband für Kindertagespflege e.V. (BVKTP) und das Netzwerk Gesund ins Leben ihre Arbeit vor.

Vorhandene Empfehlungen und Materialien nutzbar machen

Als Ausgangspunkt für den Erwerb von Handlungskompetenzen und Fachwissen für Kindertagespflegepersonen gilt das Qualifizierungshandbuch (QHB) für die Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern unter drei. Hilke Lipowski und Claudia Ullrich-Runge vom Deutschen Jugendinstitut (DJI) gaben anhand des QHB einen Einblick in die Qualifizierung und stellten Möglichkeiten zur Entwicklung und Fortführung des QHB vor. Deutlich wurde, dass Ernährung und Ernährungsbildung relevante Ausbildungsinhalte darstellen und das QHB hierzu Basiswissen vermittelt.

„Wir sehen das Qualifizierungshandbuch Kindertagespflege, seine Weiterentwicklung und die Verankerung in den Bundesländern als fortlaufenden Prozess.“
Claudia Ullrich-Runge, DJI

Inwieweit bereits etablierte Qualitätsstandards für die Verpflegung in Kitas und Handlungsempfehlungen für die Ernährung von Kleinkindern auch auf das Setting Kindertagespflege übertragbar sind, war Gegenstand des weiteren Austausches. Dazu stellte Sonja Fahmy von der DGE den DGE-Qualitätsstandard für die Verpflegung in Kitas vor. Ernährungswissenschaftlerin Monika Cremer gab einen Überblick zu den Handlungsempfehlungen Ernährung und Bewegung im Kleinkindalter des Netzwerks Gesund ins Leben. Mit der Leitlinie für eine gute Lebensmittelhygienepraxis in der Kindertagespflege schloss Astrid Sult vom BVKTP den Expertinnen-Impuls ab.

„Ein allgemeingültiges Verständnis schafft für alle eine gemeinsame Basis. Im DGE-Qualitätsstandard für die Verpflegung in Kitas gibt es viele Schnittstellen für die Kindertagespflege.“
Sonja Fahmy, DGE
„Das Material rund um die Handlungsempfehlungen Ernährung und Bewegung für Kleinkinder des Netzwerks Gesund ins Leben bietet für die Kindertagespflege einen Informationsschatz, der mehr Sicherheit im eigenen Handeln und im Austausch mit den Eltern schafft.“
Monika Cremer, Ernährungsexpertin, Netzwerk Gesund ins Leben
„Mahlzeiten in der Kindertagespflege sind mehr als nur Hygiene und Essen, sondern auch Bildungsort, in dem sich Kinder mit Lebensmitteln vertraut machen und positive Esserfahrungen sammeln können.“
Astrid Sult, BVKTP

Mit dem Gute-KiTa-Netzwerk ermöglicht das NQZ den Austausch zwischen unterschiedlichen Akteuren aus dem Setting Kindertagespflege. Die Vernetzung und die gemeinsame Arbeit zur Qualitätsentwicklung in der Kindertagespflege wird fortgeführt. Mit dieser Maßnahme vollzieht das NQZ im Geschäftsbereich des Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft einen weiteren Schritt in der Kooperation mit dem für das Gute-KiTa-Gesetz verantwortlichen Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend. Das Team des NQZ bedankt sich bei allen Beteiligten und freut sich über das große Interesse.

Für weitere Informationen:

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE)

Netzwerk Gesund ins Leben

  • Material für die Beratung von Eltern mit Kindern im Kleinkindalter
     
  • Formular zum Umgang mit Nahrungsmittelallergien und -unverträglichkeiten in der Kita inklusive Begleittext

Bundesverband für Kindertagespflege

  • Die Leitlinie für eine gute Lebensmittelhygienepraxis in der Kindertagespflege.
     

NQZ

  • Materialien zur Ernährung und Ernährungsbildung in der Kindertagespflege in der Arbeitshilfendatenbank des NQZ
     
  • News Runder Tisch "Ernährung in der Kindertagespflege" – Auftaktveranstaltung des NQZ im November 2020

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

  • Informationsportal des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) zum Gute-KiTa-Gesetz
Gute KitaFörderlogo BMFSFJ